Datenschutz

Ihre Daten sind bei uns sicher!

Ab dem 25. Mai 2018 gelten EU-weit die Vorschriften und Maßgaben nach der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie innerhalb von Deutschland zusätzlich auch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu). Diese neueste Fassung des BDSG wird zeitgleich mit der DS-GVO in Kraft treten und das noch aktuelle Bundesdatenschutzgesetz komplett ersetzen. Wir, der Musikverein Leienkaul, nehmen diese Änderung der Gesetzeslage sehr ernst.

Der Grundsatz der DS-GVO besagt: Wer personenbezogene Daten verarbeitet, ist verantwortlich für die Einhaltung aller in der DS-GVO aufgeführten Rechtsgrundsätze. Im Mittelpunkt des Datenschutzes und der neuen Verordnungen steht also der Umgang im Verein mit personenbezogenen Daten.

Wir garantieren einen sachgemäßen Umgang mit personenbezogener Daten.

Neben dem elektronischen Führen von Mitgliederlisten werden auch Meldungen an den Kreismusikverband Cochem-Zell vollzogen. Dies geschieht mit der Software ComMusic. Der Hersteller der Software ist vom BDMv beauftragt, die Sicherheit der Daten zu gewährleisten. Wir haben uns entschlossen, diese sichere Software zu nutzen, um ein hohes Maß an Datensicherheit zu gewährleisten. (Die Mitgliederdaten werden nach den Regeln der BDSG erhoben und sind passwortgeschützt abgelegt)

Zum Thema Datenschutz haben wir eigens einen Paragraphen in die Satzung aufgenommen:

 

  • Zusätzlich zur Satzung hat der Musikverein Leienkaul eine eigene Datenschutzverordnung verabschiedet. Diese ist als Anhang der Satzung beigefügt.
  • Jedes Mitglied kann selbst entscheiden, ob es der Datenverarbeitung seiner personenbezogener Daten zustimmt. Dazu wird eine schriftliche Einwilligung eingeholt (Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten).
  • Das Veröffentlichen von Bildern auf unseren Internetseiten, wird vor der Veröffentlichung mit einer Einwilligung der betroffenen Personen abgestimmt.
  • Es werden nur Daten erhoben, die dem jeweiligen Zweck entsprechen. (Datensparsamkeit)
  • Daten von Mitgliedern, die aus dem Verein austreten werden gelöscht!
  • Es wurde ein Datenschutzbeauftragter schriftlich bestellt.
  • Die Personen, welche die Mitgliederdaten verwalten, sind ausreichend vom Datenschutzbeauftragten über die Regeln und Vorgaben des Datenschutzes unterrichtet.
  • Für die Veröffentlichung von Fotos oder personenbezogenen Daten werden Einwilligungserklärungen vorausgesetzt.

Auf der Seite Kontakt haben sie die Möglichkeit, eine Nachricht an den Vorstand zu hinterlassen. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass neben den gemachten Angaben auch die IP-Adresse übermittelt wird! Diese Daten werden nicht gespeichert und an Dritte übermittelt.

Es werden die zentralen Vorschriften des Internetrechts nach den Rechtsgrundlagen der EU-DSGVO, des BDSG (neu) und des Telemediengesetzes (TMG) eingehalten! Dies gilt auch für die Social-Medien auf Facebook!